Monatsarchiv für Juni 2009

Ausschnitte von der Ortsratssitzung am 11.06.09

16. Juni 2009

– Der von der SPD bei der letzten Sitzung gestellte Antrag, einen Radweg zwischen Wehrstedt und Upstedt/Bültum zu bauen, wurde von der Stadt Bockenem leider nicht mitgetragen, was die Mitglieder des Ortsrates sowie die Gäste sehr bedauert haben

– Einer der wichtigsten Tagesordnungspunkte war die Vorstellung des im Dorferneuerungsprogramm vorgesehenen III. Bauabschnitt durch Herrn Ringe-Krause und Herrn Werner.

Zunächst berichtete Herr Werner über die günstige Kostenentwicklung des I. Abschnitts. Die Kalkulation lag höher, als die tatsächlichen Kosten. Das reduziert die Kosten für die Stadt und auch die Anlieger.

Die Prüfung der Kanäle für den III. Bauabschnitt ergab, dass der Schmutzwasserkanal nicht erneuert werden muss – nur der Regenwasserkanal um die Kirche, wie Herr Ringe-Krause erläuterte. Hier wird versucht, die Arbeiten so zu gestalten, dass die Behinderung der Anwohner möglichst gering ausfällt.

Im Anschluss wurde dann der Ausbau mit den vorgesehenen Veränderungen vorgestellt, wobei vor allem auf den Ausbau von Stellflächen im Bereich der Kirche und des Friedhofes hingewiesen wurde.

Die Zuwegung zu den betroffenen Häusern während der Bauphase erfolgt teilweise durch die Försterstraße oder über Bodenburg, wobei in kleinen Bauabschnitten vorangegangen werden soll, um die Belastung für die Anwohner möglichst gering

zu halten.

Baubeginn wird voraussichtlich Mitte bis Ende August sein.

Die Abrechnung erfolgt nach Zustimmung durch die politischen Gremien

Die Frage, wann die noch fehlenden Bauabschnitte IV. und

V. in Angriff genommen werden sollen, konnte nicht beantwortet werden.

Weiterhin wurde noch über die Infotafel, die Sanierung des Biotops am Haidkamp und die Verwendung von Ortsratsmitteln gesprochen.

Nächste Einträge »